Wir stellen vor:

Garten Wagenhuber
Garten Picker
Garten Lükenga
Garten Imig-Gerold
Garten Damasch

Garten Lucenz-Bender

Schloss Moyland
Peter Janke Gartenkonzepte
Ommertalhof
Millinger Theetuin
Tuin de Villa
Die Gärten von Appeltern
Huzarenhof
Goldhoorn Gardens

Pegasushof
Tuinen van Lipkje Schat

Ilnacullin
Garten Out
Garten Versicolor

Tuin 3
De Waddentuun
Zonnehoek
Brookergarten
Lotjeshoaf

Heeren van Bronkhorst

De Boschhoeve
De Hessenhof
'T Kloosterhöfke
Garten Lomann
(De Verborgen Tuinen)
Garten Verheggen
Garten Dina Deferme

Garten Janssen-Meyers

 

 

 

Garten Wagenhuber & Leßmeier

Sandortstr. 97, 33775 Versmold, Tel.: 05423 931285

In westfälischer Landschaft auf 1,5 Hektar bekommt ein Garten eine andere Dimension. Vor der dekorativen Front des Landhauses breitet sich ein Gemüsegarten der besonderen Art aus. Kombiniert mit Rosen, Dahlien und einjährigen Blumen entfalten sich die ausgefallenen Gemüsesorten zu einem bunten Reigen. Die alte Form des Bauerngartens findet hier ihren Höhepunkt . Mit dazu bei tragen noch die mediterranen Exoten, die Haus und Beete schmücken. Heimelige Sitzecken ermöglichen es dieses ausgefallene Formen- und Farbspiel zu betrachten. Obstspaliere, Weinranken und seltene Straucharten erobern die Hauswände. Lauschige Sitzecken und Lauben im schattigen Bereich entspannen mit ruhigen grünen Formen. Die Fensterbänke sind mit vielen netten Dingen und Blüten dekoriert. Die alten bäuerlichen Gegenstände fügen sich gut in diese Gartenlandschaft. Bei soviel Platz auf den großen Obstwiesen gehören natürlich auch die alten Tierrassen wie Lakenfelder Hühner, Lippegänse, Thüringer-Wald Ziegen und Bentheimer Schweine dazu.

Öffnungszeiten unter www.offene-gartenpforten-ravensberger-landschaft.de oder www.offene-gaerten-westfalen.de

 

Garten Picker

Eschwiese 2, 46325 Borken-Weseke, Tel.: 02862 700041

So ein meisterhafter Schaugarten auf ca. 3 000 qm kann einfach nur begeistern. Rund um das Haus fügen sich mehrere Gartenräume aneinander. Jeder Raum zeigt ein anderes Landschaftsthema mit entsprechender Bepflanzung und Dekoration. Interessante Wegverläufe ziehen den Betrachter immer weiter in ein magisches Gartenreich. Schon an der nächsten Ecke überrascht ein farbenfroh, gedeckter Esstisch in einem Gewächshaus. Hinter einer Sandsteinfestung geht es abwärts zum Bachbett mit Ruhestühlen. Vorbei an prächtigen Staudenbeeten öffnet sich der Garten zu einem englisch angehauchten Park. Nach allen Seiten geht es weiter durch Rosen- und Heckenbögen in einen Bauerngarten mit Platanen überdachtem Brunnen oder einen Sumpfgarten mit Elfenbett. Die Ideen scheinen unerschöpflich zu sein. Schon öffnet sich hinter dem nächsten Busch ein neuer Blick über die hervorragend gelungene Kombination von Strauch- und Staudenrabatten. Farblich arrangierte üppige Tischdekorationen geben dem Garten ein nostalgisches Flair.

Öffnungszeiten: unter www.garten-picker.de

 

Garten Lükenga & May

Natruper Str. 48, 49170 Hagen a. Teutoburgerwald, Tel.:  05401 90255

Genau wie die Region ist es in dem 2000 qm Garten natürlich auch etwas hügelig. Der Garten ist durch die Sammelleidenschaft und künstlerische Neigung der Besitzer geprägt. Liebevoll gestaltet umringt er das alte Fachwerkgemäuer. Von einer überdachten Terrasse kann man das schmucke Eingangstor bewundern und hat einen Blick auf den Teich mit kleinem Waldstück. Danach öffnet sich das Gelände zu fließenden Rasenflächen, umringt von Gräsern, Stauden und blühenden Sträuchern. Wie eine Tür öffnet sich eine Hecke um einen großen umschlossen Raum, der von Wegen kreuzförmig unterteilt ist. Diese vier Blickachsen überraschen mit dekorativen Ausblicken. Hier blüht prächtig was die Sonne und Wärme liebt. Rosen, Stauden, Gräser zwischen Säulen aus Eiben berauschen in Rosa und Blau. Viele alte bäuerliche Gegenstände übernehmen den dekorativen Teil. Auf der anderen Seite des Hauses wird die Bepflanzung  ruhiger. Das Auge kann über die Landschaft schweifen und die Sammlungen bestaunen, z. B. viele kleine Hosta in Töpfen und "Hühnergötter".

Öffnungszeiten unter www.offenes-gartentor-os.de

 

Garten Imig-Gerold

47551 Bedburg-Hau, Dr. Franken-Str. 9,

Auf seinen 3000 qm bietet der Bauerngarten zwei Frauen den Raum zur persönlichen Entfaltung. So konnte sich in über 40 Jahren ein prächtiger Garten entwickeln mit einer Blütenshow vom Tulpenmeer bis zur Rosenblüte. Das große ländliche Anwesen mit seinen Obstwiesen bietet ausreichend Platz für einen Blütenauftritt in Rosa und Violett zwischen den alten Obstgehölzen. Geschützt   hinter Hecken und umrankt von historischen Rosen verbirgt sich eine duftende Oase. Hier treffen traditionelle und neuzeitliche Gartenelemente harmonisch aufeinander. Die prachtvolle Kombination von Stauden, Rosen und stilvollen Dekorationen erfüllt den ganzen Garten. Der ansehnliche Gemüsegarten versorgt die Familie nach alter Tradition mit Essbarem und Schnittblumen. Zum Wandeln und Entdecken in diesem vielseitigen, ruhig gelegenen Garten sollte man sich etwas Zeit nehmen.

Öffnungszeiten: unter www.imig-gerold.de

 

Garten Dammasch

Der Reidelhof, Petra & Ralf Dammasch, Reidelstraße 1, 47574 Goch,
www.Reidelhof.de

Großzügig gestaltete Garten-Räume in denen auch große Kunstobjekte wirkungsvoll platziert sind. Auf 5000 qm können auch ungewöhnliche Großraum- Projekte wie ein "Rasenlabyrinth" oder das sich noch im Aufbau befindende "Teichschwimmbad" Platz finden. Geschickt durch Hecken oder gemauerte Hochsitze von einander getrennt ergeben sich neue Blickachsen. Plötzlich senkt sich der Garten ab, um zu einer sprudelnden Wasserstelle zu kommen; wieder ein Sitzplatz zum Zurückziehen. Zum Feldrand öffnet sich eine Art  "Amphitheater", ein Sitz-Halbkreis aus großen Steinquadern. Der Blick geht hier in die freie Landschaft, ein Effekt, der auch bei den Spiegel-Stelen mit Wasserrinne eingesetzt wird. Die Gartenräume direkt am Haus sind kleiner und blumiger. Dieser 'junge' Garten mit seinen experimentierfreudigen Besitzern ist immer noch entwicklungsfähig; da kommt noch was.

Öffnungszeiten
erfahren Sie unter der o.g. Internetseite und unter www.gaerten-kleverland.de

 

Garten Lucenz-Bender

Mühlenstraße 6, 47551 Bedburg-Hau-Schneppenbaum
 www.lucenz-bender.de

Eine Fülle von Pflanzen beherbergt dieses gut eingewachsene 4 000 qm große Gelände. Die verschieden Gartenräume nach Themen bepflanzt (Gemüsegarten, weißer Garten, Teichgarten, gelber Bereich, violetter Garten, Obstwiese usw.) umgeben das hübsch dekorierte freistehende Bauernhaus. In jedem Gartenraum überrascht ein anderes Farbenspiel mit ungewöhnlichen Bäumen und Stauden, Der Frühlings-Garten zeigt sich in seiner üppigsten Form mit spektakulären Mengen an Tulpen und Narzissen.

Öffnungszeiten unter der o.g. Internetseite und
www.gaerten-kleverland.de 

 

Schloss Moyland Kräutergarten

Am Schloss 4, 47551 Bedburg-Hau
www.moyland.de

Die klassische Anlage eines Kräutergartens auf quadratischem Grundriss in rechteckige Felder unterteilt befindet sich in der Schlossanlage auf der Südseite hinter dem Wassergraben. Hier kann man wandelnd sein Wissen erweitern. Die einzelnen Felder beherbergen eine große Sammlung von einheimischen und exotischen Pflanzen. Gewürze, Heilkräuter, Giftpflanzen, Fruchtgehölze, Gemüsepflanzen sind hier wohlsortiert und alle mit Namensschildern versehen.
Wer noch nicht weiß was ein "Guter Heinrich" ist, wie das märchenhafte "Tausendgüldenkraut" oder der giftige Schierling aussieht und der Melaleuca alternifolia aus dem das Teebaum-Öl hergestellt wird, kann das hier erfahren. Mit Schloss-Kulisse laden einige Bänke am Rande zum Verschnaufen ein.

Besichtigung und Öffnungszeiten bitte der o.g. Internetseite entnehmen
 

 

Peter Janke Gartenkonzepte

Hochdahler Strasse 350, 40724 Hilden (bei Düsseldorf), www.hortvs.de

Das über einen Hektar große Gelände kann auf einem Rundwanderweg besichtigt werden. Der Garten zeigt verschiedene Charaktere von Kiesgarten, Wiesenkreis mit Alleen, Staudenborder, Waldgarten und nicht zu vergessen den berühmten Silbergarten. Bei angemeldeten Veranstaltungen führt ein enthusiastischer Peter Janke persönlich durch seinen Garten. In der Gärtnerei können die im Gelände entdeckten Pflanzen erworben werden.

Öffnungszeiten:  März und November am Donnerstag und Freitag 10.00 - 17.00 Uhr, Samstag 10.00 - 16.00 Uhr, April bis Oktober am Donnerstag und Freitag 10.00 - 18.00 Uhr, Samstag 10.00 - 16.00 Uhr

weitere Informationen bitte der o.g. Internetseite entnehmen

 

Ommertalhof - Gartenmanufaktur

Zur Ommer 9, 51789 Lindlar (Bergisches Land), Tel. 02266 471537, www.ommertalhof.de

Der Ommertalhof liegt sehr ruhig und weit ab am Ende einer Straße. Das 10 Hektar große, steile Gelände ist von vielen Trockenmauern und sehr kreativen Treppen abgefangen. Die üppige Bepflanzung um die historischen Gebäude laden zu einer Entdeckungsreise ein. Die nach Standort und Farbwirkung bedachte Pflanzenansiedlung verstärkt die Sichtachsen in die hügelige Landschaft. Die Eigentümer sind begeisterte Landschaftsgärtner und beweisen zudem noch Geschick im Restaurieren der alten Gemäuer.

Öffnungzeiten: unter der o.g. Internetseite und www.bergische-gartentour.de   

 

Millinger Theetuin

Klaverland 9, 6566JD Millingen aan de Rijn

Das Ausflugsziel mitten im Naturschutzgebiet der Millinger Waard ist nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erreichen. Bequemes Schuhwerk für den 2 km Fußweg sind zu empfehlen. Der Parkplatz befindet sich in Kerkerdom am Deich. Der exotisch anmutende Garten liegt versteckt hinter Bäumen. Treppen führen hinauf und hinab auf große Terrassen zum Sitzen und Speisen. Verspielt asiatisch dekoriert liegt auch das Teehaus fast dschungelartig versteckt. Auf Wiesen zwischen Bäumen befinden sich Ruheplätzchen etwas abseits vom Restaurantgetümmel. Das kraxeln durch den Meter hohen Bambuswald ist bei KIndern sehr beliebt.

Die Gartenanlage scheint über die Jahre etwas vernachlässigt und angenagt.

Die Gartenbetreiber haben sich auf den Restaurationsbetrieb konzentriert und bieten auch mit Reservierung umfangreiche Speisen an. Eine gute Möglichkeit für eine Mittagspause nach der langen Wanderung.

Öffnungszeiten: https://millingertheetuin.nl

 

Tuin de Villa

Leuthsestraat 6, 6575 JE Persingen (Richtung Nijmegen)

In freier Landschaft erstreckt sich der großzügig angelegte Garten von circa 2 ha mit weitem Blick auf einen großen See und Felder. Das Haus wird auf einer Seite von einem Knotengarten umgarnt und von einer Sammlung besonderer Topfpflanzen begleitet. Hinter dem Haus wird es weiträumiger. Es überraschen der Blick durch eine Scheibe auf den Teich und daneben eine moderne Sitzgruppe. Gleich gegenüber geht es in den bunten Gemüsegarten, flankiert von einem netten Gartenhäuschen. Kleine Sitzgruppen befinden sich an jeder Ecke Eine Wiese mit hohen Bäumen öffnet den Blick auf die Pferdeweide und das Storchennest. Der Rundweg führt entlang der Weide mit Islandpferden zu einem entfernt scheinenden Landschaftsgarten. Die Beete dort formieren sich zueinander und fließen in die Landschaft ein. Stauden und Gräser spielen hier in abgestimmter Farmkombination auf. Der Blick von hier schafft Sehnsucht auf Urlaub.

Öffnungszeiten unter www.tuindevilla.nl

-

Die Gärten von Appeltern

Walstraat 2 a, 6629 AD Appeltern (Nähe Nijmwegen)

Das riesige Gelände von über 20 Hektar zeigt mit mehr als 200 verschiedenen Gärtenräumen viele Möglichkeiten der Gartengestaltung.
Bepflanzung, Gebäude und Dekorationen zeigen unterschiedliche Stile; von Naturgarten über Teichgarten, mediterran oder asiatisch bis zu formal-modernen Strukturen. Riesige Staudenanlagen, in schwungvollen Formen nach Farben bepflanzt begeistern jeden Gartenliebhaber. Es werden ständig neue Ideen umgesetzt und effektvoll dargeboten. In diesem Park kann man sich ohne Probleme einige Stunden aufhalten.

Weitere Informationen unter: www.appeltern.nl  

 

De Huzarenhof

Huzarenlaan 2, 7215 EE Joppe (Nähe Zutphen)

Verborgen in einem Wald liegt dieser über 3 000 qm prächtige Garten und umgibt in großen schwungvollen Beeten das Wohnhaus. Attraktive Gehölze, Sträucher und Stauden geben der großzügigen Anlage einen wirkungsvollen Parkcharakter. In einer schattigen Talmulde von Wald und imposanten Schatten-Stauden umschlossen liegt ein Naturteich mit einladendem Ruheplatz. Steile Treppen führen wieder in den strukturierten Garten mit beschatteten Terrassen zwischen von Taxis gestützten Ballen-Hortensien.

Vorläufig keine Öffnung

weitere Information unter www.huzarenhof.nl

 

Goldhoorn Gardens

Klutenweg 13, 8314 PB Bant (Nooerdoostpolder)

Es ist ein beeindruckend professionell angelegter Garten mit viel englischem Flair. Auf 4000 qm zeigt eine Gartenplanerin ihr Können im Umgang mit Formen und Planzen. Schützende Hecken grenzen auch hier den Garten gegen die weite Weidenlandschaft ab. Großzügige Flächen und Bepflanzung geben ein beeindruckendes Bild von farbenfrohen Frühjahrsblühern wieTulpen, Narzissen und Lenzrosen (Bollenroute). Im Sommer treten prächtige Stauden, Formgehölze und seltene Blütensträucher in den Vordergrund. Der Wandelgarten führt durch Schattenräume, schmale Blütenkorridore in Rot , Gelb oder Weiß – und plötzlich in einen von Blutbuchenhecken gerahmten runden Raum. Hier noch Ruhe und zurückhaltende Bepflanzung, geht es durch einen Bogen in die Weite des Teichgartens mit hoher, üppiger und farblich abgestimmter Pflanzenwelt. Schmeichelte Bäume, klassischer Pavillon, geschwungene Teichbrücke und einladende Sitzplätze prägen hier die romantische Atmosphäre. Ein Garten zum Entdecken mit kleinem Laden zum Stöbern.      

Weitere Informationen auf www.goldhoorngardens.nl

 

Pegasushof

Noordermiddenweg 13, 8311 PZ Espel (Noordoostpolder)

Ein klassischer formaler Garten von 4000 qm in der weiten Polderlandschaft überrascht mit modernen Akzenten und auch romantischen Eckchen. Die klare Formgebung findet sich im exakten Schnitt der Hecken, die um das Wohnhaus schwingen oder Teich und Beete einrahmen. Die stilvolle Anlage mit formalen Teichen zeigt im Frühling ein fein abgestimmtes Farbbild aus Tulpen im Rahmen der Bollenroute in der Region. Das lange Wasserbecken wird von einem teppichartigen Rasen und zwei üppigen Staudenbeeten flankiert.

Heckendurchbrüche führen und fokussieren den Blick auf die Landschaft und auf die für jede Jahreszeit abgestimmte Bepflanzung. Hier stehen einige außergewöhnliche Exemplare der Pflanzenwelt. Der Raum mit Obstbäumen gibt Schattenpflanzen wie Farnen und Lenzrosen den geeigneten Lebensbereich. Der Garten strahlt eine edle Ruhe aus.  

Weitere Informationen aus der Region auf www.pegasushof.nl 

 

Tuinen van Lipkje Schat

Polenweg 9, 8314 Pl Bant (Noordoostpolder)

Auf einer Fläche von ca. 3500 qm wurden neun sehr unterschiedliche Gartenteile zu einem Ganzen zusammengestellt. Durch hohe Hecken geschützt, gegen den Wind auf dem flachen Polder am Ijsselmeer, wurde ein Garten mit einem Feuerwerk aus Farben eigenhändig angelegt. Im Frühjahr versinkt der Garten in einem Meer aus Zwiebelgewächsen wie Tulpen und Narzissen. Darauf folgt eine üppige Pracht der Blüten aus besonderen Stauden und Sträuchern. Durch die von Hecken getrennten Räume werden einzelne Farben zur Geltung gebracht. So wandelt man von einem rosa-violetten Border in einen roten Garten und weiter zum den nächsten Farbenrausch in gelb und blau. Nicht nur das Auge findet Ruhe und Entspannung in einem geviertelten Gartenraum aus holländischem Pflaster mit Wasserbecken. Vom Wohnhaus weitet sich der Blick über formschöne Beete in die freie Landschaft.  

Weitere Informationen auf www.lipkjeschat.nl 

 

Garten Ilnacullin

Joke & Marinus Kooij, Dorpsweg 21, 1697 KA Schellinkhout (Nähe Hoorn)
Tel: 0031-229 501698

Das riesige Gelände beginnt mit einer Baum- und Strauchanlage, die Clematis und Schattenstauden einen schützenden Lebensraum bietet. Auf der anderen Seite des Hauses erstreckt sich sicherlich der beeindruckendste Teil dieses Gartens. Es beginnt heimelig mit einem ummauerten Teichrondell, an dem sich seltene Pflanzenarten präsentieren. Von dort geht der Blick über eine weite Rasenfläche zu einem traumhaften Staudengelände, das sich besonders in der Hochsommerzeit in voller Pracht zeigt. Das phantastische Farbenspiel verläuft großflächig bis zum Teich und umringt ihn mit prachtvollen Stauden. Den blauen Gartenpavillon erreicht man über eine von Wisteria verschlungene Brücke verborgen hinter dem Teich. Das Meer der Blüten, Bäume und Sträucher ist beeindruckend und findet seinen Höhepunkt noch in einem großen Rosenbeet.
In diesem Garten steckt viel Energie und Wissen.   

Besichtigung problemlos nur nach telefonischer Anmeldung

Weitere Informationen aus der Region auf www.topindekop.nl 

x

x

Garten Out

Garten Adri & Tineke Out

Vierkant 10, 1687 TG Wognum, (Richtung Hoorn)

tineke-out@quicknet.nl

Ein Eckhaus in einem Neubaugebiet zeigt auf geschätzten 200 qm ein Feuerwerk an Farben. Das Wasser ist die Grenze des Gartens, die man vielleicht noch mit einem Boot überschreiten könnte. Durch die interessante Lage an einem breiten Sloot (ein Wassergraben) von Wasserlinsen bedeckt ergeben sich idyllische Ausblicke. Auf kleinstem Raum finden Stauden und Sträucher zueinander. In der Nähe des Hauses geben ruhige Farben wie grün und weiß den Ton an. In Richtung Wasser durch den Rosenbogen wird es luftig rosa bis pink. Kleine Wege trennen die Farbkomposition gegenüber in orange, rot bis dunkelviolett. Ein munteres Farbenspiel präsentiert sich auch in den Töpfen um den Eingang bis zum Gartenhaus. Ziergegenstände sind hier nicht nötig; die muntere Farbgestaltung auch aus vielen selbstgezogenen einjährigen Blumen spricht für sich. Ein echter Liebhabergarten am Rande des Wassers.

Öffnungszeiten unter www.topindekop.nl

 

Garten Versicolor

Zoudkaag 8, 1732 LW Lutjewinkel, (Richtung Schagen)

Der Garten für fröhliche Menschen und Schmetterlinge (www.vlinderstichting.nl) bietet auf 2500 qm ein gelungenes prächtiges Farbenspiel. Vor dem Haus variieren Stauden und Hortensien in rosa und violetten Tönen. Ein Rundweg schlängelt sich um das Gebäude und führt durch unterschiedliche Gartenzimmer. Beginnend mit von weißen Hortensien eingerahmten Wiesenwegen wird man um die nächste Ecke in Pink begrüßt. Eine geschwungene Steinmauer trennt hier geschickt den Garten in der Höhe ab. Wasser fließt über die bewachsene "Felswand", wird in einem Becken aufgefangen und vermitteln eine leichte Stimmung von Urwald. Plötzlich öffnet sich der Garten zu einem Wiesenrund mit einem großen Teich. Von üppigen Stauden umpflanzt kann er umrundet werden und endet in einem kleinen Waldgarten. Hecken ummauern noch weitere Räume z. B. in dramatisch dunklen Rottönen oder in einem Feuerwerk aus Gelb, Orange und Rot. Der runde von Steinen eingefasste Teich bildet den Mittelpunkt in einem runden Raum mit einer rosa Blütenpracht. Zwischendurch öffnet sich der Blick in die weite freie Landschaft. Die Gartenbesitzer geben hier die Möglichkeit zu einer beeindruckenden und verblüffenden Entdeckungsreise (pure Gartenlust).

Öffnungszeiten unter www.versicolor.nl

 

Tuin 3

Kneeskade 3, 1761 JB Anna Paulowna (Nord-Holland, Richtung Den Helder)  

Das riesige Gelände von ca. 7700 qm bietet reichlich Platz für lange und breite Border mit klar gegliederter Farbpalette. Der Garten verläuft entlang eines Fleets(Wassergraben). Beginnend mit Beeten in den leuchtenden Farben rot und gelb verlaufen die Wege links und rechts des Geländes. Geradlinige Querwege teilen den Garten in breite Rechtecke, die großflächig und farblich abgestimmt mit unterschiedlichen Staudenthemen und Gräsern beeindrucken. Hohe Hecken und Gräserreihen trennen das Farbspektrum voneinander und lenken das Auge auf ein Blütenmeer in einem Farbton. Im Mittelpunkt  eines Beetes stehen häufig Spiegel, die noch mehr Weite und Tiefe erzeugen. Zum Ende des Gartens schlängeln sich die Wege durch einen von Bäumen beschatteten Bereich für Hosta, Astilben und Farne ebenfalls in großzügigen Gruppen bepflanzt. Für jede Jahreszeit wird hier ein anderes Bild geboten. Der Spätsommer ist allerdings mit den vielen Gräsern berauschend.

Öffnungszeiten auf der o.g. Internetseite oder unter www.topindekop.nl

 

De Waddentuun

Tineke Mels, Slingerweg 87, 1777 AH Hippolytushoef (Richtung Den Helder) tineke.mels@quicknet.nl

Kurz hinter dem Deich vom Waddenzee steht ein entzückendes Häuschen umrahmt von einem romantischen Garten. Schon der dekorative Eingang und der Vorgarten mit seinen Buchsbaumbeeten, üppigen Hortensien und Apfelspalier lockt zum hineinschauen. Am Eingang geht es gleich weiter mit hübsch arrangierten Pflanzen und Gefäßen, die passend zu Landschaft und Gebäuden platziert sind. Tineke Mels hat den ca. 1 000 qm großen Garten in in liebevolle Eckchen unterteilt. Der mit üppigen Pflanzen gerahmte Teich, das romantische Gartenhäuschen und ein lustig dekorierter Arbeitsplatz fügen sich zu einem schmucken Garten in dem es viel zu entdecken gibt. Da gibt es ja noch die besonderen Hühnchen,ein Collie, zwei Shelties und die weißen Pfautauben von Jan dem Kapitän, der hier auch wohnt. Von gemütlichen Sitzen aus gibt es viel zu sehen und gute Unterhaltung. Ach ja, Tineke hat noch eine Leidenschaft für Porzellankopf-Puppen und mit Jan Poortman kann man eine Watt-Tour per Schiff machen (www.wadvissersgilde.nl)

Termine für Besichtigung des Gartens unter:  dewaddentuun.blogspot.nl

 

Zonnehoek

Slingerweg 127, 1777 AH Hippolytushoef
www.zonnehoek.blogspot.nl

Das Gartenreich von ca.1800 qm beginnt gleich an der Ecke des "schlingernden" Weges, der früher durch den Vorgarten verlief. Fahrzeuge mussten über eine Waage (weegbrug) fahren und ihren Zoll abgeben. Das Häuschen mit der immer noch funktionierenden Waage ist nun zum blütenreich geschmückten Hingucker geworden. Die Steine des alten Hauses und der Straße wurden phantasievoll im ganzen Garten eingesetzt, wurden zu Wegen, Hochbeeten und Bänken. Rote und gelbe Stauden und Rosen leuchten im Vorgarten. Ein Stauden-Border in lila und blau führt in den hinteren Bereich. Zwischen Apfel-, Birnen- und Kirschbäumen erstreckt sich ein ein buntes Staudenreich. Am Teich unter der großen Kirsche lässt es sich gut träumen. Ganz abgeschirmt sitzt man in einem von Hecken umschlossenen Raum, in der Mitte ein Hochbeet in weißer Blüte. Der Garten zeigt die liebevolle und persönliche Gestaltungsart ihrer Besitzerin. Die auch die Säfte und Gelees, hergestellt aus den Früchten ihres Gartens, in dem kleinen Waagen-Häuschen verkauft. Das kleinste Geschäft in Wieringen. Wieringen ist hier die Region (Hollands- Kroon), die vor langer Zeit mal eine Insel war.

Weitere Informationen aus der Region auf www.topindekop.nl 

 

Brookergarten

Brookerhofweg 16, 5926 VB Venlo (Stadtrand, Richtung Baarlo)

Das 5500 qm große, sehr gepflegte Gelände schwingt mit beruhigend, fließenden Formen um die attraktiv gestylten Häuschen und Stallungen. Formale Wasserbecken und zwei Naturteiche liegen immer im zentralen Blickfeld des Betrachters. Hecken-Tore führen aus den Schattenbereichen wieder in einen anderen Gartenteil. Eben noch über einen mediterran anmutenden Sandstrand mit exotischen Palmen und wogenden Gräsern, wird es gleich um die Ecke etwas englischer. Der Garten birgt viele Überraschungen. Zwischen vielen hohen Stauden gibt es noch ein entzückendes Gartenhäuschen, außen blau, innen rosa. Das formstrenge Swimmingpool beruhigt die Blicke, bevor man in eine üppige Teichlandschaft gelangt. Hohe attraktive Bäume und seltene Sträucher säumen den Pfad um den großen Teich. Ins Blickfeld rückt hier die Orangerie, in der im Sommer Sitzplätze einladen und im Winter die großen Bananenstauden und alle anderen Exoten untergebracht werden.

Öffnungzeiten: unter www.brookergarden.nl  

 

Lotjeshoaf

Brumholt 10, 6086 PW Neer

Der nahe Bereich um das Wohnhaus ist von mit Hecken geschützten Räumen umgeben. Die Gartenzimmer haben unterschiedliche Themen. So verbergen sich nacheinander ein kleiner Teich, ein Sitzbereich mit Pavillon, Stauden- und Blumenbeete hinter den Hecken-Mauern. Dann öffnet sich der 7500 qm große Garten. Atemberaubend schmal und akkurat geschnittene Eibenbögen und Wände lenken die Richtung zum weitläufigen Landschaftspark. Prächtige Bäume mit unterschiedlichen Formen und Farben säumen die fließende Rasenfläche. Blütensträucher, Gräser und Stauden ergänzen die großzügige Gestaltung. Der wohlgeformte Teich mit seiner strukturierten Bepflanzung vermittelt die Erscheinung einer englischen Parkanlage. Klare Akzente werden durch die Bestuhlung und Kunstobjekte gesetzt. Aber es gibt noch ein paar idyllische Bereiche zu entdecken. Hinter hohen Hecken verläuft ein typischer Bordergarten, zwischen alten Gemäuern ruht ein Stuhl- und Töpfe-Stilleben und ein rundes Gartenstück mit dekorativen Vogelkäfigen in den Bäumen

Öffnungzeiten: unter www.lotjeshaof.nl 

 

Heeren van Bronckhorst

Onderstraat 1, 7226 LB Bronkhorst (bei Brummen)

Bronkhorst,das kleinsten Dorf der Niederlande, mit sehenswerten kleinen alten Häusern hat einiges zu bieten. Hinter einem dieser reizenden Häuser verbirgt sich ein klassisches architektonisches Gartengelände. Die mauerartigen Hecken erzeugen ein spannungsreiches Gartenbild. Die ruhende Mitte mit drei Wasserbecken und den flankierenden Bänken, laden zur Meditation ein. Auch gestalterische Tricks erzielen in dem Garten eine optischen Täuschung. Meterhohe Eiben-Figuren beeindrucken mit ihrer eigenwilligen Schnittform.

Öffnungszeiten: www.heerenvanbronckhorst.com    

 

De Boschhoeve

Boshoeve 3, 6874 NB Wolfheze (bei Arnheim)

Ein nach Jahreszeit geschmücktes Staudenborder erstreckt sich auf einer ebenmäßigen Rasenfläche. Hecken rahmen links und rechts davon die Gartenräume ein und verbergen einige Überraschungen. Verblüffend ist sicherlich die Kombination von Gemüse und Blütenpflanzen. Das farbliche Arrangieren von Salat, Kohl, Lauch, Dahlien, Lilien usw. wird hier künstlerisch perfekt dargeboten.

Öffnungszeiten: www.boschhoeve.nl

 

De Hessenhof

Hessenweg 41, 6718 TC Ede,  

Eine außergewöhnliche Staudengärtnerei in den Niederlanden mit einer großen Auswahl besonderer Pflanzen. Das Angebot ist mit botanischen Namen nach Standort sortiert. Einen Aufenthalt von zwei Stunden sollte man einplanen.

Öffnungszeiten: www.hessenhof.nl  

 

'T Kloosterhöfke

Zutphenseweg 75, 7211 EB Eefde (Nähe Zutphen)

Der bäuerlich, anmutige Garten von 3 000 qm erstrahlt am Eingang mit weißer Bepflanzung zwischen Obstgehölzen und typischem holländischen Häuschen.
Die Grundform ist traditionell aus rechteckigen Beeten zusammengesetzt. Der Kreuzgang trifft sich in der Mitte mit Rundbögen und 'Mauern' aus Thuja. Der Blicke werden hier auf unterschiedliche Farb-Räume gelenkt. An einem Ende richtet ein großer Spiegel den Blick auf ein üppiges Dahlien-Border. Ein anderer Weg führt in die freie Landschaft, flankiert von einem prächtigen Hot-Border mit rot, orange und gelben Blumen. Die andere Seite beeindruckt in rosa-violetter Zusammenstellung. Diese überbordenden Blumenbeete dienen im Sommer als "Blumenpflück-Garten". Einige gemütliche Sitzecken sind hinter schmalen Hecken und hohen Stauden verborgen und laden zum Verweilen ein.

Öffnungszeiten unter:  www.tuinweekendgorssel.nl  

 

Garten Bert Loman (De Verborgen Tuinen)

Klarenbeekseweg 5a, 7383 EA Voorst (bei Zutphen)

Kleine versteckte Gartenräume mit Hecken untereinander verwoben, verbergen eine Vielfalt von Blüten und Sträuchern. In diesem wohlgeformte Pflanzenreich dekoriert ein Mann mit ausgezeichnetem Gefühl für schöne Dinge. Nicht nur in den netten Gartenhäuschen sind seinen Werke ausgestellt, sondern der ganze Garten dient hier als Bühne für seine unerschöpflichen Ideen.

Öffnungszeiten: siehe www.deverborgentuinenvoorst.nl

 

Der Garten Verheggen

Horsterdijk 58, 5973 PP Lottum (bei Venlo),  

Ein vielseitiger Privatgarten mit vielen Räumen und Wegen, die neue Ausblicke auf eine verschwenderische Blütenvielfalt öffnen. In Form geschnittene Eiben trennen Beete sortiert nach leuchtenden Farben bepflanzt. Aber es gibt auch Räume mit ruhigen zurückhaltenden Farbtönen, sowie Schattenbereiche und eine gute Auswahl von Dahlien und Rosen, die man erwerben kann.

Öffnung: siehe www.tuinverheggen.nl   

 

Garten Dina Deferme

Beuzestraat 64, 3511 Stokrooie (Limburg Belgien)

Der großartige Landschaftsgarten, weit ab von den Ortschaften, hat viele Facetten der Gestaltung. Strenge Buchsbaumschnitte als Rahmen für den Blütenflor, ein traumhaftes Staudenborder nach Farbnuancen abgestuft; dazu führen weiche Wiesenschwingungen von wellenförmigen Hecken gesäumt zu einem idyllischen Teich. Die Spalierlinden-Allee leitet zu dem alten Bauernhaus zurück. Großzügige Sitzräume laden zum Verweilen und Kaffeetrinken ein.

Öffnungzeiten: siehe www.deferme.be

 

Der Garten Janssen-Meyers

Hoogblockstraat 17, 3590 Diepenbeek (Limburg Belgien)

In fließenden Formen verläuft die Gartenlandschaft mit prächtigen Stauden und Gehölzen. Mit höchster Akribie sind Rasenwege und Beete angelegt und gepflegt. Das Schneiden der unzähligen Buchsbaum-Gebilde wird hier zur Passion. Bis in den letzten Winkel ist der Garten sehenswert durchgestaltet. Die abwechslungsreiche Verwendung von Steinflächen und Säulen bringt Spannung in die parkähnliche Landschaft.

Öffnung: http://users.belgacom.net/janssen